The Digital Secession

Index

Die Wiener Secession war zur damaligen Zeit eines der wichtigsten Kulturzentren für kulturellen und intellektuellen Austausch. Sie war die Wirkungsstätte einiger der größten heimischen Künstler, wie Gustav Klimt, Egon Schiele, oder Koloman Moser.

Für das Jubiläumsjahr der Wiener Moderne wurde die Secession wiederbelebt – in Form einer Microsite. Ein lebendiger Ort an dem User in die damalige Zeit eintauchen und mit den Künstlern interagieren konnten.

Auf umfassende Videoporträts, Galerien, sowie kleine Experimente stoßen, aber auch über Veranstaltungen rund um die Wiener Moderne im Jubiläumsjahr informiert werden.

Die Digitale Secession ist in 5 Sprachen verfügbar und wurde permanent um aktuellen Content erweitert. Der Beweis, das Wien schon immer eine Stadt der Avantgarde war und Menschen seit jeher ermöglicht, sich kreativ zu entfalten.

 

Ein Projekt von Wien Nord, Seite Zwei und wild für Wien Tourismus.

Categories

Index